Hand aufs Herz


schaumburg_a


Es gibt einige DJs, welche gern und bunt erzählen, dass sie alles können, alles haben, alles machen und vor allen Dingen auch alles bringen. Hauptsächlich geschieht das um zu beweisen, dass man sehr oft gebucht wird und angeblich eine große Nummer im Business ist. Die Enttäuschung beim Auftraggeber ist dann dementsprechend groß, wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden. Ich bin leider keiner dieser Alleswisser und Alleskönner. Auch DJ Heiko’s Professionalität kennt Grenzen. Aus verschiedenen Gründen übernehme ich deshalb keine der folgenden genannten Veranstaltungen:

- Tanztee
- Geburtstagsfeiern über 60 Jahre
- Goldene Hochzeiten
- Veranstaltungen mit den musikalischen Themenschwerpunkten: Volksmusik & volkstümliche Schlager, Heavy Metal, Alternative & Crossover, Schranz, Goa, Gabber, Hiphop, Country & Western
- Karaoke
- Veranstaltungen mit Präsentationstechnik (Projektoren, Monitore, ...)
- reine Kinderveranstaltungen
- als Pausen-DJ für Bands oder andere Live-Musiker, es sei denn, ich kenne die Band bzw. deren Mitglieder

Ebenso findet kein Verleih meiner Anlagen statt, auch nicht teilweise.

Aufgrund von negativen Erlebnissen in der Vergangenheit nehme ich keine Engagements in folgenden Locations an:

- Schloss Hohenstein bei Ahorn (logistische Schwierigkeiten)
- Schloss Burgk bei Bad Lobenstein (logistische Schwierigkeiten, Raumaufteilung)
- Schloss Mainberg in Schonungen (logistische Schwierigkeiten)
- Schloss Wiesenthau bei Forchheim (logistische Schwierigkeiten, persönliche Probleme)
- Pellerschloss Nürnberg (Raumaufteilung)
- Pörtnerhof Seßlach (Lautstärkeprobleme)

Ich bin mir sicher, dass diese Direktheit teilweise auf Kopfschütteln und Unverständnis stößt. Jedoch möchte ich als Dienstleister niemandem das Blaue vom Himmel versprechen und nach über 20 Jahren Präsenz als musikalischer Entertainer muss ich mir auch nicht mehr alles zumuten. Ein Spiel mit offenen Karten ist da nur fair.

_DSC1554a